Wie schützen Sie Ihre Augen bei heißem Wetter?

Der Sommer bringt nicht nur warme Temperaturen und sonnige Tage, sondern auch potenzielle Gefahren für die Augen mit sich. Hohe Temperaturen, intensive UV-Strahlung und trockene Luft können die Augen stark belasten. Es ist daher wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, um die Augen in der heißen Jahreszeit zu schützen. Hier sind einige Tipps und Hilfsmittel, die Ihnen helfen können.

1. Sonnenbrillen tragen

Die wohl wichtigste Maßnahme, um die Augen bei heißem Wetter zu schützen, ist das Tragen von Sonnenbrillen. Diese sollten UV-A- und UV-B-Schutz bieten, um die schädlichen Strahlen der Sonne abzuhalten. Achten Sie beim Kauf auf das CE-Zeichen und eine Kennzeichnung, die einen 100%igen UV-Schutz garantiert.

Gleichzeitig ist das mit der Sonnenbrille aber auch ein Problem, denn unsere Pupille soll Hell und Dunkel trainieren - sich zusammenziehen und weiten. Das ist ganz wichtig nachts. Was widerum gegen die Sonnenbrille spricht. Also zum Training gerne immer mal absetzen.

2. Hut oder Kappe verwenden

Ein breitkrempiger Hut oder eine Kappe kann zusätzlichen Schutz bieten, indem sie Schatten auf das Gesicht werfen und so die direkte Sonneneinstrahlung auf die Augen reduzieren. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie längere Zeit im Freien verbringen.

3. Ausreichend trinken

Heißes Wetter kann schnell zu Dehydrierung führen, was auch die Augen betrifft. Ausreichend Wasser zu trinken hilft, die Augen feucht zu halten und Trockenheit sowie Reizungen vorzubeugen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr unterstützt die Tränenproduktion und sorgt für ein angenehmes Augenklima.

4. Künstliche Tränen verwenden

Wenn Ihre Augen trotz ausreichender Flüssigkeitszufuhr trocken sind, können künstliche Tränen aus der Apotheke helfen. Diese befeuchten die Augenoberfläche und lindern Reizungen. Achten Sie darauf, dass die Tropfen frei von Konservierungsmitteln sind, um weitere Reizungen zu vermeiden.

5. Kontaktlinsen mit UV-Schutz

Falls Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie darauf achten, dass diese über einen UV-Schutz verfügen. Dieser schützt die Hornhaut und die Linse vor schädlicher Strahlung. Dennoch sollten Kontaktlinsenträger zusätzlich eine Sonnenbrille tragen, da Kontaktlinsen nur einen Teil der UV-Strahlen abhalten können.

6. Klimaanlagen und Ventilatoren mit Vorsicht nutzen

Klimaanlagen und Ventilatoren können die Luft stark austrocknen, was zu trockenen Augen führen kann. Versuchen Sie, den direkten Luftstrom auf das Gesicht zu vermeiden und nutzen Sie, wenn möglich, einen Luftbefeuchter, um die Raumluft feucht zu halten.

7. Augen regelmäßig entspannen

Langes Starren auf Bildschirme oder das Lesen in der Sonne kann die Augen zusätzlich belasten. Gönnen Sie Ihren Augen regelmäßig Pausen, indem Sie in die Ferne schauen und blinzeln. Dies entspannt die Augenmuskulatur und fördert die Befeuchtung der Augenoberfläche.

8. Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, unterstützt die Augengesundheit. Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin C, Vitamin E und Zink sind, können helfen, die Augen vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Beispiele sind Fisch, Zitrusfrüchte, Nüsse und grünes Blattgemüse.

Fazit

Der Schutz der Augen bei heißem Wetter ist essenziell, um langfristige Schäden zu vermeiden und akute Beschwerden zu lindern. Sonnenbrillen, Hüte, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und eine bewusste Nutzung von Klimaanlagen sind einfache und effektive Maßnahmen. Mit diesen Tipps können Sie den Sommer genießen, ohne Ihre Augengesundheit zu gefährden.

Ich lade Sie ein, meinen letzten Blogbeitrag hier zu lesen.

Bilder für canva: @gettyimages und @pixabay.